Peter Carl Fabergé | Rose Trellis | 2 oz silver 999 Silbermünze 2021 Mongolei 1000 Togrog

-

incl. VAT, plus shipping

Add to Cart

Delivery Time 2 - 4 Days

Das Ei selbst besteht aus Gold-, Grün- und Roséemail in verschiedenen Farbtönen, Porträtdiamanten, Diamanten im Rosenschliff und ist mit Satin gefüttert.

The coin is this time dedicated to the famous Rose Trellis Egg which was created in Saint Petersburg under the supervision of Peter Carl Fabergé.

Produktinformationen

Die Münze ist diesmal dem berühmten Rose Trellis Egg gewidmet, das in Sankt Petersburg unter der Aufsicht von Peter Carl Fabergé hergestellt wurde. Ein Großteil der Arbeit wurde 1907 von seinem Arbeitsmeister Henrik Wigström geleistet. Das Rosengitter-Ei war ein Geschenk von Zar Nikolaus II. An seine Frau Alexandra Fedorovna zum Gedenken an die Geburt ihres Sohnes. Jedes der imperialen Eier von Fabergé enthielt eine Überraschung, um den Zarewitsch zu erfreuen. Dieses besondere Ei versteckte eine Diamantkette und ein elfenbeinfarbenes Miniaturporträt von Alexandra Fedorovna, umrahmt von Diamanten - leider sind diese Gegenstände jetzt für die Geschichte verloren.

Das Ei selbst besteht aus Gold-, Grün- und Roséemail in verschiedenen Farbtönen, Porträtdiamanten, Diamanten im Rosenschliff und ist mit Satin gefüttert. Dieses Ei ist in durchscheinendem Hellgrün emailliert und mit Diamanten im Rosenschliff vergittert und mit undurchsichtigen hell- und dunkelrosa Emaille-Rosen und smaragdgrünen Blättern verziert. An beiden Enden dieses Eies befindet sich ein Porträtdiamant. Das Ei ist ungefähr 7,7 × 5,9 cm groß. Seit 1952 befindet es sich im Walters Art Museum in Baltimore, Maryland.

Wie viel würde ein Fabergé-Ei heute kosten? Peter Carl Fabergé berechnete Zar Nikolaus II. 1907 8300 Rubel für das Rosengitter-Ei, heute ungefähr eine halbe Million US-Dollar. Sicherlich würde das Ei heute viel mehr holen.

Das Rose Trellis Egg ist in 2 Unzen Feinsilber in atemberaubendem Hochrelief geschlagen. Der Proof ist teilweise vergoldet und gefärbt, um die Schönheit des Eies einzufangen. Im Hintergrund sind zarte Blumenornamente im Lichtrelief abgebildet. Das Jahr 1907, als das Ei geschmiedet wurde, ist ebenfalls zu sehen. Dieser Proof ist weltweit auf nur 888 Stück limitiert und wird in einem benutzerdefinierten Präsentationskoffer in Form eines Eies präsentiert.

PETER CARL FABERGE ist eine eingetragene Marke von Fabergé (UK) Limited (www.faberge.com) und wird mit Zustimmung von Fabergé (UK) Limited verwendet.

Geliefert wird eine Unze Feinsilber Antique finish (ca. 31,1 g). 

Artikel differenzbesteuert gem. §25a UStG 

Größe oder Maße

Created with Sketch.

Durchmesser: 38,61 mm

Produktdetails

Created with Sketch.

Numismatische Daten

Herkunftsland: Mongolei 

Prägestätte: Mongolia Mint 

Feingewicht: 31,1 g (1oz)

Feinheit: 999/1000 Ag

Nennwert: 1000 Togrog

Durchmesser: 38,61 mm

Jahr: 2021

Auflage: 888

Erhaltung: Colored, smartminting© technology

Besonderheiten

Created with Sketch.

Es wird in einer eleganten Sammlerbox geliefert und ist auf nur 888 Stück limitiert.

Product information

The coin is this time dedicated to the famous Rose Trellis Egg which was created in Saint Petersburg under the supervision of Peter Carl Fabergé. Much of the work was done by his workmaster Henrik Wigström in 1907. The Rose Trellis Egg was a gift from Tsar Nicholas II to his wife, Alexandra Fedorovna commemorating the birth of their son. Each of Fabergé’s Imperial eggs contained a surprise, to delight the tsarevich. This particular egg hid a diamond necklace and an ivory miniature portrait of Alexandra Fedorovna framed in diamonds — unfortunately, these items are now lost to history.

The egg itself is crafted of gold, green and pink enamel in various shades, portrait diamonds, rose-cut diamonds and has a satin lining. This egg is enameled in translucent pale green and latticed with rose-cut diamonds and decorated with opaque light and dark pink enamel roses and emerald green leaves. A portrait diamond is set at either end of this egg. The egg is approximately 7.7 × 5.9 cm in size. Since 1952 it has resided in the Walters Art Museum in Baltimore, Maryland.

How much would a Fabergé egg cost today?Peter Carl Fabergé charged Tsar Nicholas II 8300 rubles for the Rose Trellis Egg in 1907, roughly a half a million US dollars today. Certainly the egg would fetch far greater than that today.

The Rose Trellis Egg is struck in 2oz fine silver in stunning high relief. The proof is partially gilded and colored to capture the beauty of the egg. Delicate floral ornaments in light relief are depicted in the background. The year 1907, when the egg was forged, can also be seen. This proof is limited to only 888 pieces worldwide and will be presented in a custom presentation case that is in a shape of an egg.

PETER CARL FABERGE is a registered trade mark of Fabergé (UK) Limited (www.faberge.com) and is used with the consent of Fabergé (UK) Limited.


One ounce of fine silver is delivered in the capsule (about 31.1 g).

Article differential taxed acc. §25a UStG 

Product details

Created with Sketch.

Numimsmatic data

Country of origin: Mongolia

Mint: Mongolia Mint

Fine weight: 31,1 (1oz)

Fineness: 999/1000 Ag

Nominal value: 1000 Togrog

Diameter: 38.61 mm

Year: 2021

Circulation: 999

Condition: Colored, smartminting© technology